www.lohas-pr.de

 

folge uns einfach...

DruckenE-Mail

Der Klimachecker

Geschrieben von: Sabine Voß Dienstag, den 21. Juni 2011 um 12:44 Uhr

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Auf Klima sucht Schutz habe ich einen interessanten Surftipp entdeckt: den „Klimachecker“. Klimachecker ist ein interaktiver Fragebogen für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Umweltschutz. Auf der Homepage kann man mittels eines Multiple-Choice-Tests sein Verhalten in den folgenden Alltagssituationen checken: zuhause, mobil, im Urlaub, beim Essen und Einkaufen.

Der Fragebogen zeigt dem Nutzer auf, wie er sich im Alltag besser verhalten kann, wenn er die Umwelt schonen möchte. Dazu gibt es Hintergrundinformationen, um die Tipps für die Zielgruppe nachvollziehbarer zu machen. Gleichzeitig verändert sich der Homepage-Hintergrund je nach Antwort, die der Nutzer gibt: Die abgebildete Landschaft wandelt sich zum Guten oder Schlechten, je nachdem, wie klimafreundlich das Verhalten des Nutzers ist. Eine schöne Idee, um Kinder und Jugendliche spielerisch an das Thema heranzuführen und gleichzeitig Denkanstöße für den Alltag zu geben.

Ein kleiner Kritikpunkt: die insgesamt fehlende Leichtigkeit. Das Layout der Seite wirkt nicht besonders modern, es fehlen anschauliche Bilder und auch die Ansprache der Zielgruppe passt vielleicht nicht immer, zu oft wird der Zeigefinger erhoben. Markiert man beispielsweise bei „Fernseher oder Stereoanlage schalte ich…“ die Antwort „mit der Fernbedienung aus“, lautet der Tipp von Klimachecker: „Das ist zwar bequem, aber nicht so gut. Denn mit der Fernbedienung bringst du das Gerät nur in den Stand-by-Betrieb, in dem es weiter Strom verbraucht“. Erst wenn der Nutzer danach auf „Mehr Info“ klickt, wird erklärt, wie man es besser machen kann.

Besser umgesetzt ist das meiner Meinung nach vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), das auf der Seite BMU-Kids verschiedene Spiele anbietet. Die Themen sind sehr vielfältig und reichen von Artenschutz über erneuerbare Energien und Gewässerschutz bis hin zu Klimaschutz und vielem mehr. Die Fragen im EnergiesparQuiz beispielsweise sind sehr kreativ, und wie das bei Spielen so ist, kann man zwischen verschiedenen Levels wählen und spielt gegen die Zeit. Auch das Spiel mit Namen „Öko-Profi“ ist sehr anschaulich gestaltet, es ist eine Kombination aus Wortspielen und Bilderrätseln, wodurch die Kinder direkt beim Spielen altersgerecht Neues dazulernen, ohne lange Hintergrundinformationen durchlesen zu müssen. Sehr zu empfehlen!

Share

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren