www.lohas-pr.de

 

folge uns einfach...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Unternehmen denken um

Geschrieben von: Steffen Ball Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 13:43 Uhr

An dieser Stelle ein Veranstaltungstipp für alle, die ihr Unternehmen strategisch an Nachhaltigkeit ausrichten möchten. Am Donnerstag und Freitag (9./10. Juni) findet die fünfte KarmaKonsum Konferenz in der IHK Frankfurt (Börsenplatz 4) statt. In Vorträgen, Workshops und Ausstellungen werden verantwortungsvolles Wirtschaften und nachhaltige Lebensstile thematisiert. Das genaue Programm der Tagung gibt es hier.

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer und Entscheider aus Unternehmen und Organisationen, die Nachhaltigkeit als das sehen, was sie ist: Ein Thema, das man in Zukunft in seiner Strategie berücksichtigen muss, wenn man sich erfolgreich am Markt behaupten will. Und meiner Meinung nach ein Thema, das nicht vorrangig aus diesem Grund von jedem Unternehmen, jeder Organisation in die Geschäftsphilosophie einbezogen werden sollte.

Share
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die Lohas brauchen Nachwuchs!

Geschrieben von: Sabine Voß Montag, den 06. Juni 2011 um 08:15 Uhr

Fehlt es den Lohas an Nachwuchs? Verschiedene Umfragen haben sich damit befasst, ob das Interesse Jugendlicher am Themenbereich Umwelt und Nachhaltigkeit abnimmt. Aus diesem Anlass hat sich das Umweltbundesamt (UBA) in einer Studie damit beschäftigt, wie man das Thema Nachhaltigkeit bei der jungen Generation anschlussfähig machen kann. Warum nimmt das Interesse der Jugendlichen an Nachhaltigkeit ab? Mit welchen Kommunikationsformen und -strategien erreicht man diese wichtige Zielgruppe? Wie kann man Jugendliche für das eher abstrakte Thema begeistern und handlungsfähig machen? Diese und weitere Fragen stellt das UBA in der Studie unter dem Titel „Einblick in die Jugendkultur“.

Die Arbeit zeigt, dass die Jugendlichen nicht grundsätzlich uninteressiert sind an Umwelt- und Nachhaltigkeit, sondern dass ihr Desinteresse oftmals eine Reaktion auf die falsche Ansprache ist. In Zukunft müssten die Vielfalt der Lebenswelten und Kommunikationsgewohnheiten „unabdingbarer Ausgangs- und Bezugspunkt für eine erfolgreiche und effektive Umwelt- und Nachhaltigkeitskommunikation“ sein, so die Studie.

Sehr erfreulich: Die Studie bleibt nicht theoretisch, sondern gibt zehn Empfehlungen für eine verbesserte Kommunikation mit Jugendlichen. Ein Tipp ist beispielsweise, Jugendlichen Freiräume für eigene Aktivitäten zu schaffen oder Multiplikatoren und Vorbilder zu aktivieren, um sie besser zu erreichen.

Das sind gute Empfehlungen, übersichtlich gestaltet. So kann jeder, der ein nachhaltiges Anliegen hat, Jugendliche besser erreichen – damit die Jugendlichen von heute die Lohas von morgen werden.

Share
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

„Ohne ihn“ – Wandern für die Wälder!

Geschrieben von: Steffen Ball Freitag, den 20. Mai 2011 um 07:41 Uhr

2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Ziel ist es, die Wälder weltweit zu erhalten. Auch Deutschland trägt mit der Kampagne „Waldkulturerbe“ dazu bei. Auftakt der Kampagne war schon im März, und seitdem sind einige Aktionen gelaufen, die den Wald wieder in unser Bewusstsein bringen sollen. Noch bis zum 30. September kann man beispielsweise an dem Fotowettbewerb „Ohne ihn“ teilnehmen, bei dem es monatlich attraktive Preise wie Kameras zu gewinnen gibt. Die eingeschickten Fotos sollen ausdrücken, was in unserem Leben fehlen würde ohne Wald. Ein paar sehr schöne Bilder kann man auf der Homepage schon jetzt sehen.

Darüber hinaus finden über das Jahr verteilt deutschlandweit rund 5.000 Veranstaltungen statt, die den Wald erlebbar machen sollen. Eine von diesen Aktionen steht kurz bevor, denn am 22. Mai ist Internationaler Tag der biologischen Vielfalt. Deshalb findet am kommenden Sonntag der bundesweite Wandertag für biologische Vielfalt statt. Unter dem Motto „Gemeinsam wandern – Vielfalt in Wäldern erleben“ werden dann noch bis zum 26. Juni rund 1.000 sachkundig geführte Wanderveranstaltungen in ganz Deutschland angeboten. Die Wanderungen geben Einblick in die Arten, Lebensräume und Landschaften in Deutschland. Welche Wanderung wann und wo stattfindet, kann man im Veranstaltungskalender mit Postleitzahlensuche herausfinden. Los geht’s!

Share
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nachhaltige Projekte unterstützen – mit Abstimmung

Geschrieben von: Steffen Ball Dienstag, den 17. Mai 2011 um 15:47 Uhr

Tesa hat eine Kampagne zum Thema Nachhaltigkeit gestartet. Darum geht’s: Bis zum 31. Mai 2011 können die User darüber abstimmen, welche elf Projekte zum Thema Nachhaltigkeit von Tesa mit insgesamt 50.000 Euro unterstützt werden sollen (maximal 5.000 Euro pro Projekt). Unter dem Motto „Kleben Sie ein Zeichen“ stehen 81 Projekte zur Auswahl. Auch wenn natürlich jedem klar sein muss, dass es hier um reine PR handelt, sind es verschiedene kleinere Projekte, die hier gelistet sind, durchaus wert, unterstützt zu werden! Hier geht’s zur Abstimmung.

Share
 

Seite 7 von 18